RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt

Sie sind hier: EnBauSa Blog > Dämmung & Fassade > NAPE macht Hoffnung auf mehr Effizienz

Die Erleichterung in der Gebäude-Effizienz-Branche ist groß, bringt der Nationale Aktionsplan Energieeffizienz (NAPE) doch wichtige Impulse, um Potenziale im Gebäudebestand zu heben, die für die Energiewende dringend gebraucht werden. Eine solide Ausstattung des CO2-Gebäudesanierungsprogramms, Ankündigung von Steuerförderung und der Versuch, die Sensibilität für den Sanierungsstau im Heizkeller durch ein Label für Altanlagen zu wecken sind positive Signale. Doch an einigen Stellen ist der NAPE noch Flickwerk. So wird es erst im Februar 2015 konkrete Ansagen zum Marktanreizprogramm geben, hier steht im NAPE nichts zu Mittelausstattung und mittelfristiger Absicherung.

Auch sieht es so aus, als könnten die Mittel, die Hausbewohner mit der Steuerförderung für die Gebäudesanierung in die linke Tasche stecken gleichzeitig über den Wegfall des Handwerkerbonus aus der rechten Tasche wieder entnommen werden. Die Möglichkeit, Handwerkerrechnungen von der Steuer abzusetzen haben viele jährlich genutzt, bei der Sanierung wird dies nicht der Fall sein. Die Absetzbarkeit der Handwerkerleistungen ist aber ein wichtiger Hebel, um Schwarzarbeit zu verhindern und Qualität zu sichern. Denn nur wer eine ordentliche Rechnung hat, kann bei Mängeln nachhaken.

Zu hoffen bleibt, dass hier die Länder Nachbesserungen verlangen. Gut auch, dass der NAPE die Qualitätssicherung und solide Beratung mit in den Blick nimmt. Mit keinem Wort erwähnt der Bericht allerdings die unabhängigen Energieberater als Effizienzexperten, konkret genannt wird nur die Beratung durch die Verbraucherzentralen und allgemein die Vor-Ort-Beratung. Hier hätte man sich durchaus ein klareres Bekenntnis zur neutralen Beratung auch durch Handwerker, Ingenieure und Architekten gewünscht. Und, schließlich ist bald Weihnachten, ein weiterer Wunsch bleibt offen: Bei der Effizienzausschreibungen geht es (mal wieder) nur um das Thema Strom. Auch da ist noch mehr drin.

Sie können Kommentare zu diesem Eintrag über den RSS 2.0 Feed verfolgen. Sie können einen Kommentar zum Beitrag hinterlassen oder einen Trackback von Ihrer Website setzen.

Eine Antwort auf “NAPE macht Hoffnung auf mehr Effizienz”

  1. ASK am 16. Oktober 2017 um 08:13

    Hallo Pia,
    sehr schöner Beitrag. Das Thema Steuerförderung ist immer wieder interessant. Als Steuerberater beschäftige ich mich natürlich häufiger damit.
    Weiter so.
    Michael

Jetzt mitdiskutieren

Neueste Kommentare

Top50 Solar Logo